Projekt-Informationen

Lions Motto

Entsprechend dem Lions-Motto: „We serve“ sehen wir es als unsere Verpflichtung, nach unseren Kräften bei Bedürftigkeit zu helfen. Dies geschieht sowohl im weiteren, aber insbesondere auch im näheren Umfeld.

Im weiteren Umfeld bedeutet in der Tat weltweit. So haben wir uns beispielsweise an der finanziellen Hilfe für die Tsunami-Opfer des Seebebens im Indischen Ozean im Dezember 2004 beteiligt und beteiligen uns seitdem immer wieder für das daraus entstandene Hilfsproject „PICU“. Durch die Zuwendungen in dieses Projekt konnte ein Kinderkrankenhaus mit Intensivbetten errichtet werden; wir helfen tatkräftig mit bei der Distrikt-Activity „SightFirst“, über die auf den nächsten Seiten weitere Informationen nachgelesen werden können; wir unterstützten in der Vergangenheit immer wieder Aktivitäten unseres Partnerclubs in Bydgoszcz (mehr dazu im Kapitel „Jumelage“).

Aber auch vor Ort, d.h. in Langenhagen, unterstützen wir teils tatkräftig, teils finanziell verschiedene Vorhaben. Wir unterstützen die Aktion „Satt & Schlau“, verschiedene Grundschulen erhalten von uns finanzielle Förderung für die Aktion „Klasse 2000“, ebenso erhalten die „Clinic-Clowns Hannover“ von uns finanzielle Zuwendungen. In der Vergangenheit erhielt die Stiftung Lindenhof immer wieder finanzielle Unterstützungen oder auch tatkräftige Hilfe. Ebenso Schulen, so z.B. die Pestalozzi-Schule (eine Schule trommelt). Neben den Kindern und Jugendlichen unterstützen wir auch Senioren, in dem wir einen Musiker finanzieren, der Nachmittagsprogramme in Altenheimen in Langenhagen durchführt.

Unsere Hilfe erfolgt in Form von finanziellen Mitteln oder auch durch tatkräftige Unternehmungen. Diese Unterstützung Bedürftiger kann jedoch nur erfolgen, wenn entsprechende Mittel vorhanden sind. Beispiele, wie wir die erforderlichen Mittel beschaffen, wie diese Mittel für unsere aktuellen Activities eingesetzt werden oder wie wir auch selber tatkräftig helfen, sind in den beigefügten Menüpunkten kurz dargestellt.