CLINIC CLOWNS

Clinic-Clowns
Ein kurzer Überblick über die Entstehung und die Arbeit der Clinic-Clowns, die wir mit unserem Adventskalender unterstützen. Weitere Informationen über die Clinic-Clowns auf www.clinic-clowns-hannover.de und zusätzlich am Schluß des Beitrages der Jahresrückblick 2015 der Clinic-Clowns.

Clinic-Clowns sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Kinderkliniken im Raum Hannover. Die Clinic-Clowns bringen die Menschen in Kontakt, kranke Kinder, Eltern, Pflegepersonal, Arzte und Arztinnen, eigentlich alle, die sich in der Kinderlink aufhalten und sprechen mit ihnen, wie nur ein Clown sprechen darf. Die Clowns überbrücken lange Wartezeiten, bringen Unterhaltung und Entspannung, lenken ab von Schmerz und Sorgen und schaffen dem Lachen Raum.

Ein Motto der Clinic-Clowns ist ein Satz von Immanuel Kant: „Der Himmel hat den Menschen als Gegengewicht zu den vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen“.

Die Idee der Klinik-Clowns wurde 1985 von Michael Christensen, Clown und Leiter des New Yorker „Big Apple Circus“, geboren. In den 90er Jahren kam die Idee dann auch nach Europa, zunächst nach Österreich, der Schweiz und Holland und 1994 schließlich nach Deutschland. 1996 wir die Arbeit an der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) aufgenommen, die auch in Hannover schnell Anerkennung und Freunde findet. 2001 wird dann der Verein Clinic-Clowns-Hannover e.V. gegründet.

Mut, Trauer, Verzweiflung, Hoffnung, und Freude … auch kranke Kinder haben diese Gefühle gleichermaßen in sich. In Ihnen steckt eine Kraft, die immer wieder überrascht. Die Clinic-Clowns helfen, die positiven Energien zu verstärken. Regelmäßig besuchen die 12 Rotnasen Kinderkliniken im Raum Hannover. Jeder von Ihnen hat eine spezielle Aus- oder Fortbildung für diese sensible Aufgabe absolviert. Mit viel Zuwendung und Humor werden die Kinder einfühlsam abgelenkt. Es wird gelacht, geweint, gespielt, gezaubert – enge Bindungen entstehen, die für die Kinder äußerst wichtig sind.

Mit offenen Herzen, Augen und Ohren gehen die Clinic-Clowns auf die Kinder, ihre Familien und das Klinikpersonal ein. Sie entkrampfen schwierige Situationen, spenden Vertrauen und Lebensfreude und übernehmen einen hohen pädagogischen Auftrag. Die Herzlichkeit ist regelrecht ansteckend. Damit sorgen die Clowns nicht nur für gute Stimmung, sondern vor allem für neuen Mut und Kraft. Denn: Lachen macht gesund!

Unser Club fand diese Idee so spannend, wichtig und gut, daß wir beschlossen haben, die Clinic-Clowns 5 Jahre lang finanziell zu unterstützen, da dieser Verein nur über Spenden finanziert wird und existiert.

Hier beigefügt die Zeitschrift CLINIC CLOWN DURCHBLICK mit dem Jahresrückblick 2016.