ADVENTSKALENDER

Zur Adventskalenderwebseite des Lions Club Langenhagen geht es hier: www.lions-adventskalender-langenhagen.de.

Für das Jahr 2010 hatten wir uns ein großes Projekt ausgedacht: wir haben erstmals einen Adventskalender in einer Auflage von 2.000 Stück erstellt, der in Form einer Lotterie im Oktober und November 2010 verkauft wurde. Der große Erfolg spornte uns an, dieses Projekt weiterzuführen. 2011 verkauften wir bereits 2.500 Kalender und steigerten die Verkaufszahlen dann auf 3150 (2013 und 2014) bzw. auf 3000 (2015 und 2016) Kalender, die mit zunehmenden Bekanntheitsgrad auch leichter verkauft wurden. Nach dem Kalender bedeutet für uns immer schon wieder vor dem Kalender. Daher lief im Winter 2016/17 auch bereits ein Malwettbewerb für den neuen Kalender 2017 an. Kinder aus zwei Grundschulen in Langenhagen sowie einer Malschule werden Bilder malen, aus denen das Siegerbild ausgewählt wird.

titelbild-kalender-2017-vorlaeufig
Titelbild Kalender 2017

Ende 2009 wurden wir von einem Lionsfreund aus Garbsen auf deren Adventskalender aufmerksam gemacht. Unser Club suchte schon seit längerem ein zweites Standbein für unsere Haupteinnahmequelle, der Kröpcke-Activity. Daher wurde die Idee, einen eigenen Adventskalender zu erstellen, von unserem Club gerne angenommen. Unser Nachbarclub, der schon seit ein paar Jahren mit großem Erfolg Adventskalender verkaufte, unterstützte uns in großartiger Weise bei der Anfertigung unseres ersten eigenen Kalenders 2010. Hilfe wurde uns in der Tat zuteil durch die Lions Clubs Garbsen und deren Partnerclub Neustadt a. Rbge., die zusammen einen gemeinsamen Kalender anbieten. So durften wir die Programmierung der Webseite nutzen, wir durften die gleiche Druckerei nutzen sowie das Know-how zum Erstellen des Layouts des Kalenders und erhielten auf jede Frage, die wir hatten, prompte und ausführliche Auskunft. Dies sowohl in den vergangenen Jahren als auch wieder in diesem Jahr. An dieser Stelle also noch einmal einen herzlichen Dank diesen beiden Clubs.

Aktion Adventskalender 2010 – 2012

Im ersten Jahr, also 2010, konnten wir bereits 2.000 Kalender verkaufen. Wegen dieses großen Erfolges wurde die Auflage im Jahr 2011 um 500 auf 2.500 Kalender erhöht, im Jahr 2012 auf 3.000 Kalender und schließlich im Jahr 2013 auf 3.150. Alle Kalender wurde vollständig verkauft.

Aktion Adventskalender 2013 – 2015

Aufgrund der Stückzahl von 3.000 Kalendern seit dem Jahr 2015 haben wir mittlerweile sechs Projekte, die wir mit dieser Aktion unterstützen. Auch die Einnahmen des Kalenders 2016 wurden hauptsächlich auf diese Projekte verteilt: Satt & Schlau, Klasse 2000, Opstapje, Clinic-Clowns-Hannover, ein Projekt für Senioren und aufgrund der gegenwärtigen Situation Hilfe für Flüchtlinge. Daneben unterstützen wir natürlich noch andere, kleinere Projekte, die namentlich nicht erwähnt sind und spontane Zuwendungen bei besonderer Bedürftigkeit. Bitte die mit Link versehenen Projekte anklicken um alle relevanten Informationen über diese Projekte zu lesen.

Eine Beobachtung, die auch andere Clubs machen, die eine Kalender-Aktion betreiben: nicht alle Gewinne werden abgeholt. Hinweise auf die Gewinnchancen und auch darauf, Gewinne weitergeben zu können, (dies steht auch auf dem Kalender) fehlen nicht. Aus diesem Grund wurde im Januar in der Presse noch einmal daran erinnert, die Losnummer des Kalenders mit den gezogenen Zahlen zu vergleichen und den möglichen Gewinn abzuholen. Dennoch war auch die Aktion 2016 wieder ein voller Erfolg, alle 3000 Kalender konnten verkauft werden.

Aktion Adventskalender 2016

Jury Entscheidung
Die Jury tagte am 14.06.2016

Kaum war der Kalender 2015 verkauft, war er auch schon Geschichte. Es ging weiter, die ersten Vorbereitungen für den Kalender 2016 hatten bereits im Winter begonnen. Der Malwettbewerb für 2016 wurde  angekündigt. Diesem Wettbewerb für das diesjährige Motiv unseres Kalenders stellten sich wieder die Grundschulen in Godshorn und Krähenwinkel sowie die Malschule Paliga. Insgesamt 57 Bilder wurden von den bis zu 10-jährigen Kindern gemalt. Am 14. Juni wählte eine Jury aus diesen Bildern vier Siegerbilder aus. 14 Tage lang, vom 14.06. – 28.06.2014, wurden die Bilder dann zunächst im Rathaus in Langenhagen der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Club traf bei der Ämterübergabe Ende Juni dann die letzte Entscheidung über das Siegerbild, das das Titelbild des Kalenders 2016 war.

Hier einige Bilder

« 4 von 12 »

– u.a. die vier Siegerbilder – von der Präsentation der Werke, die auch von Bürgermeister Mirko Heuer begleitet wurde.

Die Verkaufsaktion im Herbst lief problemlos, vor allem auch dank der Unterstützung verschiedener Verkaufsstellen in mehreren Ortsteilen von Langenhagen. Pünktlich zum 1. Dezember waren alle 3000 Exemplare verkauft und die Lotterie konnte starten.

Abgeschlossen wurde unsere Aktion wie schon in den Vorjahren durch eine Einladung der Sponsoren zu einem Gespräch über den Verlauf der Lotterie mit Anregungen für die nächste Adventskalender-Activity. Presseberichte dazu im Presseteil.

Aktion Adventskalender 2017

Diese ist natürlich bereits wieder gestartet mit der Kontaktaufnahme der Grundschulen in Langenhagen. Es wurden wieder junge Künstler bis zu einem Alter von 10 Jahren gesucht, die das Motiv des Adventskalenders 2017 erstellen sollen. Zusätzlich dazu hatte der Studienkreis Langenhagen, einer unsere sehr treuen Sponsoren, angeboten, in den Osterferien einen Raum für einen zweitägigen Malworkshop zu stellen. Daher wurden in der HAZ und im Langenhagener Echo am 15.03.2017 Anfragen nach Interessenten geschaltet, die an dieser Aktion teilnehmen möchten. Leider war das Interesse trotz einer Wiederholung des Aufrufs am 04.04.2017 so bescheiden, daß diese Aktion ausfallen mußte. Die Beiträge sind im Presseteil zu finden.

adventskalender-2017-siegerbilder
Stefan Bause und erste Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch

Trotzdem war auch in diesem Jahr die Malaktion wieder ein voller Erfolg, übertraf sogar beiweitem die Anzahl der in den letzten Jahren gemalten Bilder. Wir erhielten von den vier teilnehmenden Grundschulen (GS Godshorn, GS Krähenwinkel, GS Engelbostel, GS Adolf-Reichwein-Schule) und der Malschule Pagida insgesamt 132 Bilder. Daraus wurden 50 Bilder ausgewählt, 10 von jeder Schule, aus denen die Jury am 13. Juni 2017 im Rathaus fünf Siegerbilder auswählten. Die Siegerbilder wurden im Beisein der erste Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch den anwesenden Schülern und Lehrern der beteiligten Schulen vorgestellt. Die Bilder blieben als Ausstellung bis zum 23.06.2017 im Rathaus. Im Presseteil ein Bericht dazu.

Am 25.06.2017, dem Tag der Ämterübergabe, wurde wie in den letzten Jahren, das Titelbild des Adventskalenders 2017 vom Club gewählt.

Der Verkauf 2017 läuft nun, nachdem am 10.11. der Kalender der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, Presseberichte dazu im Presseteil. Der erste Verkaufstag am 14.10.2017 verlief sehr erfolgreich: insgesamt fast 400 Kalender konnten auf dem Markt und bei famila verkauft werden.

Eine Zusammenstellung unserer Kalender-Titelbilder der Jahre 2010 – 2016:

Kalender-TitelKalender TitelblattTitelblatt mit Türchen neu 2x dunkler klein

fertiges Titelbild mittel altAdventskalender 2014Titelbild 2015

Large Adventskalender 2016

Adventskalender-Webseite

Alle Informationen rund um unseren Adventskalender auch zu den Verkaufsstellen und –zeiten sind auf unserer Adventskalender-Webseite www.lions-adventskalender-langenhagen.de zu finden. Dort kann nachgelesen werden, welche Projekte wir unterstützen und auch die Gewinne sowie unsere Sponsoren sind aufgelistet; weiter gibt es die Möglichkeit, Kontakt mit uns aufzunehmen, den Kalender zu bestellen und, ab dem 01. Dezember, täglich die Gewinne zu verfolgen. Außerdem ist es möglich, nach Eingabe seiner E-Mail-Adresse und der Losnummer sich automatisch über einen Gewinn informieren zu lassen.

Die Zeitungsartikel rund um unseren Kalender können hier im Unterpunkt „Adventskalender (Presse)“ nachgelesen werden.

Neu auf unserer Kalender-Webseite ist, daß über das ganze Jahr hinweg nun Vorbestellungen für unseren Kalender geordert werden können.